• -
  • -
  • -
Technische Reifenschule

Motorrad-Reifen-Modul

Motorradreifen-Aufbaukurs

Der Motorradreifen Aufbaukurs baut auf dem Grundkurs auf. Er bietet den Teilnehmern vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der modernen Reifentechnologie. Dieser Kurs enthält noch mehr physikalische Erklärungen zum Thema Reifenhaftung, Schlupf und Fahrdynamik.

Einige Themen die in diesem Kurs behandelt werden:

  • Grundsätzliches zum Reifenluftdruck.
  • Spezielle Schlauch- und Ventilarten.
  • Die häufigsten Reifenschäden und ihre Ursache.
  • Der Kamm‘sche Kreis.
  • Fahrdynamik.
  • Reibungsgesetz und Schlupf.
  • Reifentemperatur und Haftung.
  • Fahrwerksunruhen und ihre Ursache.
  • Motorradreifen im Renneinsatz.
  • Betrachtungen der verschiedenen Fahrbahnoberflächen.

Die Teilnehmer/innen kennen und verstehen am Ende des Kurses die Funktionen, Aufgaben und Anforderungen der verschiedenen Motorrad-Reifenarten in Bezug auf ihr spezifisches Anwendungsgebiet (inklusive Spezial- und Renneinsätze). Sie kennen die am häufigsten vorkommenden Reifenschäden, ihre Gründe und die Massnahmen zu ihrer Vermeidung. Sie sind in der Lage, anhand eines Anforderungskatalogs den richtigen Reifentyp auszuwählen.

Ziel des Aufbaukurses:

Die Teilnehmer/innen eignen sich ein vertieftes Wissen über Motorradreifen an, das sie befähigt, sich kritisch mit dem Thema Motorradreifen auseinander zu setzen. Dieser Kurs bietet eine solide Grundlage für den Motorradreifen-Vertiefungskurs.